Actualités

01 Januar 2016

Eine Präventions-Website für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe

Die Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen ist eines der Hauptanliegen der Sektion Freiburg des TCS.

Sie möchte diesbezüglich auf die Website Play4Safety aufmerksam machen, auf der in spielerischer Form zahlreiche Tipps gegeben werden, wie die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden zu Fuss, auf dem Velo, im Auto, auf dem Roller oder Motorrad gefördert werden kann.

Die Präventions-Website richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe und ihre Lehrpersonen. In der Deutschschweiz wird sie bereits seit 2001 in der Verkehrserziehung eingesetzt. Die Freiburger Sektion des TCS möchte sie auch in der Westschweiz bekannter machen und wird dieses Thema an der nächsten Sitzung der kantonalen Kommission für Verkehrserziehung im Oktober zur Sprache bringen und vorschlagen, dass die Website auch in unserem Kanton zum Einsatz kommt. 

Mehr: www.play4safety.ch

Autres actualités