Actualités

©Photo: Émile Beguin / WikimediaCommons

16 März 2018

Sicherheitsnetze für die Zähringerbrücke

Die Anwohner des Auquartiers in der Stadt Freiburg haben seit langem gefordert, dass die Zähringerbrücke mit Sicherheitsnetzen ausgestattet wird. Nun reagiert die Politik mit einem Provisorium.

Der Freiburger Gemeinderat will nicht länger zusehen, wie Menschen von der Zähringerbrücke in den Tod springen. Spätestens im Juli werden auf dem Trottoir drei Meter hohe Stangen montiert, dazwischen soll das provisorische Netz aufgespannt werden.

Erst in einem zweiten Schritt werden horizontale Sicherheitsnetze erstellt. Diese Auffangnetze werden unter dem Brückengeländer angebracht und verstellen dadurch die Sicht auf die Altstadt nicht. Hierfür laufen im Moment die nötigen technischen Abklärungen.
 
Hier geht es zum Artikel: http://www.freiburger-nachrichten.ch/grossfreiburg/sicherheitsnetze-kommen-so-schnell-wie-moglich

Autres actualités