Actualités

18 November 2016

Präventionskampagne «SEE YOU»

«Berühmtheit genügt nicht, um sichtbar zu sein!», so der Slogan der auf dem neuen Plakat der Präventionskampagne im Strassenverkehr «SEE YOU» erscheint.

Miss Schweiz erklärte sich freundlicherweise bereit, die Freiburger Kantonspolizei für diese präventive Aktion zu unterstützen.

Mit viel Charme und Eleganz lancierte sie am Samstag 8. Oktober 2016 an der «Freiburger Messe» diese Kam- pagne. Die Kantonspolizei tritt als Ehrengast an dieser Ausstellung auf.
Zahlreiche Besucherinnen und Besucher waren für diesen Event präsent, insbesondere die Partner der Polizei für diese Kampagne: Das Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kanton Freiburg (ASS), die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) und der TCS Freiburg.

Lauriane Sallin hat für diesen Anlass ein Kleid, welches vom Couture-Lehratelier Freiburg realisiert wurde, getragen. Dieses Kleidungss- tück mit reflektierenden Mustern zeigt, dass man Stil und Sicherheit kombinieren kann! Im Verkehr, ist sehen und gesehen werden von grosser Wichtigkeit. Reflektierende Muster in der Nacht oder bei schlechtem Wetter zu tragen, ermöglicht es, das mehr als 140 Metern zuvor gesichtet wird, anstatt nur 25 Meter mit dunkler Kleidung.

Die gleichnamige Nationalkampagne beginnt offiziell am 3. November 2016, am traditionellen Tag des Lichts. Rund 5‘000 Flyers und 3‘500 reflektie- renden Umhängetaschen werden von den Polizeibeamten der Freiburger Kantonspolizei verteilt, und machen besonders die Fussgänger und Radfahrer aufmerksam, Ihre Sicherheit und Ihr Look, bzw. Sichtbarkeit zu pflegen! Die Präventionsbotschaft zusammen mit Miss Schweiz, bzw. das Plakat, ist eine ausschliessliche freiburgische Kampagne und wird an zahlreichen Stellen des Kantons veröffentlicht werden.

Für mehr Informationen: seeyou-info.ch

Autres actualités